KineMaHom-Praxis

Zelglistrasse 18

8344 Bäretswil

info@kinemahom-praxis.ch

+41 79 322 04 56 Corina Hug-Schmid

+41 79 415 81 09 Donat Hug

Homöopathie

– sanfte und individuelle Behandlung

Griech: homoion = ähnlich; pathos = Leiden, Krankheit

  • Gesundheit - Ist freie, fliessende Lebenskraft!

  • Krankheit – Dynamik der Lebensenergie ist blockiert!

  • Heilung – Die Lebenskraft kann voll wirken und fliessen!

Bei einer homöopathischen Behandlung ist nicht nur die Diagnose ( Bsp. Husten, Schnupfen od. Blasenentzündung) von Wichtigkeit, sondern es kommt vor allem auf die individuellen Krankheitssymptome an.

 

Trotz vieler Gemeinsamkeiten bei einem bestimmten Krankheitsbild reagiert jeder Mensch doch auf seine eigene Art und Weise (beispielsweise hat nicht jeder Schnupfen dieselben Symptome).

Dies macht verständlich, warum es in der Homöopathie einerseits für die gleiche Krankheit unterschiedliche Mittel gibt, andererseits aber auch dasselbe Mittel für unterschiedliche Krankheiten eingesetzt werden kann.

Wie man heute weiss, stimulieren und regulieren homöopathische Mittel die Selbstheilungsprozesse des Körpers (das Immunsystem) und stärken damit alle unsere Ebenen. Wo Mangel ist, bringen sie den Menschen wieder in seine Balance. 

Miasmatische Homöopathie

Die Miasmatische Homöopathie, so wie ich sie in meiner Praxis anwende, habe ich bei Rosina Sonnenschmidt erlernt.

„Die Miasmen sind der Ausdruck des individuellen und kollektiven Bewusstseins mit seinen Licht- und Schattenseiten. Sie stellen eine Dynamik dar, wie man im kleinen und grossen Massstab krank und wieder gesund wird.“ Rosina Sonnenschmidt

In der ganzheitlichen miasmatischen Homöopathie ist es unverzichtbar, hinter das symptomatische Erscheinungsbild zu schauen und die Konflikte zu bearbeiten durch die eine Krankheit entsteht.

 

Denn ein Organ erkrankt nicht rein zufällig sonder durch eine zelluläre Manifestation wiederholter Denk- und Verhaltensmuster (auch familiäre Prägung). Das Bewusstwerden dieser „Muster“ ist die Grundlage für den Heilungsprozess.

 

„Indem die Ursache einer Krankheit und die Organ-Konfliktbeziehung durchschaut werden, greifen die Therapiemassnahmen um ein Vielfaches besser.“  Rosina Sonnenschmid

Durch die Erkennung des Miasmas wie es zur Krankheit kam, zeigt sich auch wie der Heilungsweg verlaufen kann. Heilung erfolgt in Etappen durch’s Miasmen-Haus“, von unten nach oben.

Mir ist es wichtig mit meinen KlientInnen zu erkennen, wo sie als Mensch mit ihrer Erkrankung stehen – gerade bei schweren chronischen Erkrankungen. Daher kombinierte ich die Therapie gerne mit Kinesiologie oder auch mit der Dunkelfeldmikroskopie, sofern der/die KlientIn offen und bereit dafür ist.  

 

Auch sind weitere naturheilkundliche Massnahmen ( Ausleitung, Entsäuerung, Darmsanierung..), Ernährung, Atmung, Bewegung  begleitend auf dem Heilungsweg wichtig.    

                                                       

Natürlich können auch akute Erkrankungen wie Schnupfen, Husten, Bronchitis oder Magen-Darm-Beschwerden behandelt werden.

 

 

Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Heilungsweg.