KineMaHom-Praxis

Zelglistrasse 18

8344 Bäretswil

info@kinemahom-praxis.ch

+41 79 322 04 56 Corina Hug-Schmid

+41 79 415 81 09 Donat Hug

NEWS

globuli-1574436_1280.jpg
Homöopathiekurs - sanfte Alternative im Alltag
  • Die homöopathische Hausapotheke

  • Kurs für Anfänger

  • Einführung in die Homöopathie

  • Zusammenfassung wichtiger Mittel

 

Abendkurs – 4 Abende 19.30 - 22.00 Uhr - Termine noch offen

Regenbogen und Wasserfall
Immunabwehr stärken  –  bei Gross und Klein

Die kalten und regnerischen Tage halten wieder Einzug in den Alltag und mit ihnen die Erkältungskrankheiten. Wer jetzt die Reissleine zieht, bleibt verschont. Denn mit der richtigen Prävention kann man sich rechtzeitig vor dem Angriff der Viren gut schützen.

Das Immunsystem, welches und vor schädlichen Keimen schützen soll, ist ein komplexes System, an dem unter anderen die Milz, die Leber das Knochenmark sowie die Mandeln und der Darm beteiligt sind. Dringen Krankheitserreger ins Blutsystem ein, vernichtet eine speziell dafür ausgebildete Armee von Zellen die Eindringlinge. Dies gelingt so lange, bis ein Mangel an essenziellen Substanzen, die der Körper zur Aufrechterhaltung der Immunabwehr benötigt, den Schutzschild bröckeln lässt.

 

Zu einem intakten Immunsystem trägt vor allem eine ausgewogene Ernährung bei. Die ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Spurenelementen und zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen hilft jedem einzelnen Rädchen im Räderwerk des Abwehrsystems.

Von besonderer Bedeutung ist das Spurenelement Zink, da es an der Immmunmodulation beteiligt ist. So hindert es Rhinoviren daran, über die Nasenschleimhaut in die Zellen einzudringen und sich dort zu vermehren. Die regelmässige Einnahme kann Erkältungsbeschwerden vorbeugen oder deutlich reduzieren.Besonders effizient wirken Vitalstoffe in Kombination mit anderen, da sie sich häufig in ihrer Wirkung ergänzen.

So ist Vitamin C nicht nur zur Stärkung des Immunsystems als solchem gut, sondern auch wichtig für die optimale Aufnahme vieler Substanzen, zum Beispiel von Eisen, oder es verhindert deren Oxidation wie bei Vitamin E. Darüber hinaus wirkt Vitamin C als Cofaktor für Enzymsysteme, die an Entzündungsprozessen

und damit an Heilungsprozessen beteiligt sind.

Besonders Vit. C – reich sind Hagebutten, Sanddorn, Cassis, Brokkoli, Fenchel etc.

 

Wichtige Antioxidantien und Immunsystem stärkend sind auch die Aroniabeere, Gojibeere.

Ein wichtiges Antioxidans unter den Vitalstoffen ist auch Selen. Das Spurenelement stimuliert die Immunabwehr, hilft bei der Zellentgiftung und minimiert so die Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten.

Auch Vitamin B6 beeinflusst enzymatische Vorgänge und übernimmt wichtige Funktionen in der Immunabwehr.

Zur Unterstützung der Immunabwehr haben sich auch die Vitalpilze bestens bewährt, v.a. Extrakte. Insbesondere der Agaricus blazei Murril, auch Sonnenpilz oder Mandelpilz genannt, sowie der Lentinula edodes, bekannter als Shitake . In Asien galt der Shitake schon immer als Lebenselixier. Beide Pilzextrakte erhöhen die Aktivität der Killerzellen gegenüber Viren und Bakterien. Agaricus als auch der Shitake sind natürliche Lieferanten zahlreicher immunabwehrstärkender Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, zum Beispiel Folsäure, Zink, Selen, Vitamin-B-Komplex, Magnesium sowie Vitamin C und Kalium.

Auch regelmässige Bewegung an der frische Luft sind genau so wichtig wie ausreichend Schlaf, denn der dient der Regeneration und Erholung.

Befeuchtung und Ölen der Nasenschleimhäute ( z. B. Sesamöl) in den trockeneren Jahreszeiten sind zur Aufrechterhaltung der natürlichen Schutzbarriere wichtig.

Aus der Naturheilkunde sind auch Echinacea – roter Sonnenhut- und Tropaeolum – Kapuzinerkresse wichtige Helfer.

Wir beraten Sie gerne.